Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Wirtschaft eingebrochen

Sie lesen gerade:

Russische Wirtschaft eingebrochen

Schriftgrösse Aa Aa

Die russische Wirtschaft hat 2009 den stärksten Einbruch seit 15 Jahren erlitten. Das Bruttoinlandsprodukt fiel um 7,9 Prozent, wie das Statistikamt in Moskau mitteilte. Die Regierung hatte ein Minus von 8,5 Prozent befürchtet. 2008 war die Wirtschaftsleistung noch um 5,6 Prozent gewachsen. Ursache der schweren Rezession waren vor allem zweistellige Rückgänge bei Industrie- und Bauproduktion.