Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Total-Arbeiter protestieren gegen Schließung


Frankreich

Total-Arbeiter protestieren gegen Schließung

Im Pariser Finanzviertel La Défense haben hunderte Arbeiter des Ölriesen Total gegen die mögliche Schließung ihrer Raffinerie im nordfranzösischen Dunkerque protestiert. Die Anlage steht seit vergangenen Herbst still, über ihr Schicksal will Total erst im Juni entscheiden. Die Gewerkschaften vermuten: Wegen der Regionalwahlen im März.

Charles Foulard, Vertreter der Gewerkschaft CGT, drohte: “Wir werden uns Verstärkung holen, um die Raffinerie in Dunkerque wieder zum Laufen zu bringen. Es ist ganz klar: Präsident Sarkozy hat Total die Anweisung gegeben, seinen Plan zu verschieben – und nicht ihn aufzugeben!”

Fast die Hälfte der 13 Raffinerien Frankreichs gehören Total. Der Konzern leidet unter sinkendem Absatz und geringen Margen. Nächste Woche will er dennoch acht Milliarden Euro Jahresgewinn bekanntgeben. Total verprach, auf Entlassungen zu verzichten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Griechenland verordnet sich hartes Sparprogramm