Eilmeldung

Eilmeldung

Haiti: Schwerverletzte werden wieder ausgeflogen

Sie lesen gerade:

Haiti: Schwerverletzte werden wieder ausgeflogen

Schriftgrösse Aa Aa

Für einige der Erdbebenopfer in Haiti gibt es einen Hoffnungsschimmer: Die USA kündigten an, dass sie Schwerverletzte wieder zur Behandlung in die USA ausfliegen werden.

Die Flüge waren Mitte der vergangenen Woche ausgesetzt worden, weil es Streit über die Übernahme er Kosten für die Behandlung der Haitianer gegeben hatte. Nun kündigte ein Sprecher des Weißen Hauses an, dass die Krankenhäuser aus Bundesmitteln bezahlt würden.

Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen startete unterdessen einen neuen Versuch, in einer groß angelegten Aktion Lebensmittel zu verteilen. Wegen drohender Ausschreitungen und Überfälle hatten frühere Verteilaktionen vorzeitig abgebrochen werden müssen.

Fachleute kritisieren allerdings die Verteilung von Lebensmitteln unter dem Schutz von Soldaten und Polizisten. Sie provoziere geradezu Unruhen unter den wartenden Menschen.