Eilmeldung

Eilmeldung

Irakbericht: Ex-Regierungsmitglied belastet Blair

Sie lesen gerade:

Irakbericht: Ex-Regierungsmitglied belastet Blair

Schriftgrösse Aa Aa

Hat Tony Blair die britische Regierung in der Vorbereitung des Irakkriegs getäuscht? Diese Frage beschäftigt in London eine Untersuchungskommission. Und der Ex-Premierminister wurde schwer belastet durch Clare Short, früher Beauftragte für Entwicklungshilfe. Kabinettsmitgliedern seien Informationen vorenthalten worden, so Short, die aus Protest gegen die Invasion ihr Amt aufgegeben hatte.

“Es gab niemals eine Sitzung, mit der Frage: Was ist das Problem? Was versuchen wir zu erreichen? Was sind unsere militärischen und diplomatischen Optionen? Wir hatten keine zusammenhängende Diskussuin darüber, was am Ende für uns herauskommen soll. Nie.”

Außerdem soll Blair Druck auf den Generalstaatsanwalt ausgeübt haben, damit dieser den Feldzug vom März 2003 deckt. Andere Befragte hatten Short als “schwierig” bezeichnet, ihe Anschuldigungen zum Teil aber auch bestätigt. Blair selbst sagte vergangene Woche, er habe den irakischen Diktator Saddam Hussein als Bedrohung “für die ganze Welt” empfunden.