Eilmeldung

Eilmeldung

Kraft schluckt Cadbury. Bleiben die Jobs?

Sie lesen gerade:

Kraft schluckt Cadbury. Bleiben die Jobs?

Schriftgrösse Aa Aa

Cadbury, der Stolz britischer Schokoladenkultur ist kein eigenständiges Unternehmen mehr.
Der fast 200 Jahre alte Süßwarenhersteller wird vom US-amerikanischen Lebensmittelriesen Kraft geschluckt. 72 Prozent der Cadbury-Aktionäre nahmen nach einer fünfmonatigen Übernahmeschlacht das Angebot der Amerikaner an.
Rund 13 Milliarden Euro zahlt Kraft für den britischen Schokoproduzenten. Das sind rund zwei Milliarden über dem Ausgangsangebot. Cadburys
Angestellten und der Gewerkschaft gefällt die Übernahme nicht. Sie fürchten um ihre Arbeitsplätze.

Gewerkschaftler Jack Dromey sagte während einer Demonstration: “Die Angestellten von Cadbury verlangen Arbeitsplatzgarantien. Für diese Garantien soll die Regierung einstehen. Denn die Briten lieben Cadbury.”

Mit der Fusion ist ein Süßwaren-Weltmarktführer entstanden. Analysten gehen davon aus, dass von den weltweit 45.000 Mitarbeitern des Konzern, etliche ihren Job verlieren werden.