Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Oscars 2010: Avatar vs The Hurt Locker


USA

Oscars 2010: Avatar vs The Hurt Locker

“Avatar” geht als einer der Favoriten in die diesjährige Oscar-Verleihung. Der Fantasyfilm, der an der Kinokasse alle Rekorde bricht, ist für neun der begehrten Trophäen nominiert. Ebenfalls für neun Akademy Awards nominiert ist der Kriegsfilm “The Hurt Locker”.
 
Beide Streifen treten in der Königsdisziplin “Bester Spielfim” an, gemeinsam mit acht weiteren Werken. Niemals zuvor waren so viele im Rennen um den Titel. In insgesamt zwei Dutzend Kategorien werden Hollywoods begehrteste Auszeichnungen vergeben. Außer beim “Besten Film” bewerben sich jeweils fünf Werke um den Titel.
 
Anne Hathaway, erst 27 und doch schon ein alter Hause im Schaugeschäft, gab die Anwärter in Los Angeles bekannt, gemeinsam mit Tom Sherak, dem Chef der Amerikanischen Filmakademie.
  
Für den Oscar für den besten Hauptdarsteller sind unter anderem George Clooney und Morgan Freeman im Rennen, bei den Frauen treten unter anderem Maryl Streep, Helen Mirren und Sandra Bullock an.
 
Der deutsche Film “Das weiße Band” hat Chancen auf einen Auslands-Oscar. Das Drama des österreichischen Regisseurs Michael Haneke wurde in der Kategorie “bester nicht englischsprachiger Film” vorgeschlagen. Es hatte bereits die Goldene Palme in Cannes gewonnen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Prozess soll Hintergründe des Concorde-Absturzes klären