Eilmeldung

Eilmeldung

Electrolux-Aktien brechen ein

Sie lesen gerade:

Electrolux-Aktien brechen ein

Schriftgrösse Aa Aa

Der schwedische Haushaltsgerätekonzern Electrolux hat die Markterwartungen deutlich verfehlt: Im vierten Quartal erzielte Electrolux einen Nettogewinn von 65 Millionen Euro.

Analysten waren von einem fast doppelt so hohen Gewinn ausgegangen. Die Aktien des weltweit zweitgrößten Herstellers von Haushaltsgeräten brachen an der Heimatbörse in Stockholm zweistellig ein.