Eilmeldung

Eilmeldung

"Stuttgart 21": umstrittener Hightech-Bahnhof

Sie lesen gerade:

"Stuttgart 21": umstrittener Hightech-Bahnhof

Schriftgrösse Aa Aa

Der Stuttgarter Hauptbahnhof hat ausgedient – der alten Kopfbahnhof soll nun durch einen der modernsten Bahnhöfe Europas ersetzt werden: “Stuttgart 21”, eine unterirdische Durchgangsstation für über vier Milliarden Euro, die die Baden-Würtembergische Landeshauptstadt mit großen europäischen Metropolen verbinden soll. Der neue Bahnhof an die geplante Schnellbahntrasse nach Ulm angeschlossen werden, diese wiederum ist Teil einer europäischen Hauptstrecke von Paris nach Bratislava und später Budapest.

Doch ist das Projekt umstritten: Gegner kritisieren hohen Kosten, tiefe Umwelteingriffe und zweifelhaften Nutzen: Der einzige Vorteil sei eine Reisezeitverkürzung. Diese rühre aber lediglich von der neuen Trasse her und nicht vom Tiefbahnhof. Die Gegner befürchten bei dem Prestigeprojekt eine Kostenexplosion – und dass damit in Zukunft dem regionalen Schienenverkehr Mittel fehlen werden.