Eilmeldung

Eilmeldung

Schweizer Uhrenindustrie erholt sich

Sie lesen gerade:

Schweizer Uhrenindustrie erholt sich

Schriftgrösse Aa Aa

Nach starken Exportrückgängen im Gesamtjahr 2009 hat sich die Schweizer Uhrenindustrie im Dezember leicht erholt.

Im letzten Monat des Jahres wurden Schweizer Uhren im Wert von umgerechnet 815 Millionen Euro exportiert. Das waren nur noch 7,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Bei den Armbanduhren sanken die Exportumsätze im Dezember vor allem bei den Golduhren.

Die Uhrenexporte waren im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2008 um 22,3 Prozent eingebrochen.

Vor allem in den Fernen Osten wird wieder besser
verkauft. Auch die Exporte in die USA zeigen Zeichen der Erholung. Die großen europäischen Märkte und Japan tendieren noch abwärts.