Eilmeldung

Eilmeldung

Durchbruch in Nordirland-Krise

Sie lesen gerade:

Durchbruch in Nordirland-Krise

Schriftgrösse Aa Aa

Der Stillstand in der Nordirland ist offenbar überwunden. Vertreter der Koalition aus Protestanten und Katholiken einigten sich mit der britischen Regierung darauf, die Kontrolle über Polizei und Justiz zu übernehmen. Details will Regierungschef Peter Robinson im Laufe des Tages bekanntgeben. Nach einem Skandal um seine Ehefrau hatte er erst am Mittwoch die Amtsgeschäfte wieder aufgenommen.

Die Einigung mit London gilt als wichtigster Durchbruch seit dem Karfreitagsabkommen von 1998. Die Nordiren würden eine unabhängige Polizei bekommen und einen eigenen Justizminister.

Polizei und Justiz sind besonders sensible Punkte im gespaltenen Nordirland. Dem jahrzehntelangen Kampf zwischen London-nahen Protestanten und Dublin-nahen Katholiken waren mehr als 3500 Menschen zum Opfer gefallen.