Eilmeldung

Eilmeldung

Timoschenko gibt sich nicht geschlagen

Sie lesen gerade:

Timoschenko gibt sich nicht geschlagen

Schriftgrösse Aa Aa

Die ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko hat sich zu den vorläufigen Wahlergebnissen geäußert – nach denen sie die Wahl verliert. Sie warnte davor, voreilige Schlüsse aus den Zahlen zu ziehen. Sie unterstrich, dass noch keine definitiven Zahlen vorliegen, und gab sich weiter siegesgewiss. Ihre Mitarbeiter hätten eine parallele Stimmenauszählung begonnen.

Timoschenko erinnerte auch an die Präsidentenwahl 2004 als Janukowitsch sich bereits als Sieger gefühlt hatte, dann aber wegen eines Skandals um Wahlfälschungen die Wiederholung der Abstimmung verlor. Sie warf ihrem Rivalen erneut Manipulationsversuche vor. Im Vorfeld hatte sie bereits mit einer Neuauflage der Proteste von damals gedroht.