Eilmeldung

Eilmeldung

Jackson-Arzt angeklagt

Sie lesen gerade:

Jackson-Arzt angeklagt

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere Leibarzt des verstorbenen Popstars Michael Jackson, Conrad Murray, ist in Los Angeles der fahrlässigen Tötung angeklagt worden.

Im Falle eines Schuldspruchs drohen dem Kardiologen bis zu vier Jahre Haft.

Nach dem überraschenden Tod Jacksons im vergangenen Juni hatte sein Arzt eingeräumt, den Sänger, der unter Schlafproblemen litt, mit starken Medikamenten – darunter das Narkosemittel Propofol – behandelt zu haben.

Murray hat stets seine Unschuld beteuert. Einer seiner Anwälte sagte, der Mediziner werde auf “nicht schuldig” plädieren.