Eilmeldung

Eilmeldung

NASA: "Bilderbuchstart" der Endeavour

Sie lesen gerade:

NASA: "Bilderbuchstart" der Endeavour

Schriftgrösse Aa Aa

Die Raumfähre Endeavour hat ihre Mission im All begonnen. Gut acht Minuten nach dem Start erreichte Endeavour die Erdumlaufbahn. Am Mittwoch soll sie die Internationale Raumstation ISS erreichen.Mit einem Bilderbuchstart – so die NASA – hob das Space Shuttle um 10 Uhr 14 mitteleuropäischer Zeit – noch mitten in der Nacht in Florida – vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral ab. Gestern musste der Start wegen einer zu dichten Wolkendecke über dem Kennedy Space Center abgesagt werden. Es soll dies der letzte Nachtstart und die fünftletzte Reise eines Shuttle ingesamt sein.

An Bord sind eine Frau und fünf Männer. Während ihrer knapp zweiwöchigen Mission wird die Besatzung das letzte große Modul “Tranquility” zur Internationalen Raumstation liefern und dort anbringen.

Teil des Moduls “Tranquility” ist die Aussichts-Plattform “Cupola”, die den Astronauten künftig durch sieben Fenster einen Panoramablick ins Weltall ermöglichen soll. “Tranquility” ist sieben Meter lang und wiegt 18 Tonnen. Für die Installation sind drei Außeneinsätze geplant.