Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Rückrufaktion von Toyota

Sie lesen gerade:

Wieder Rückrufaktion von Toyota

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Rückruf von Millionen von Autos hat der weltgrößte Autobauer Toyota nun auch seinen Verkaufsschlager Prius sowie weitere Modelle – auch der Luxusmarke Lexus – in die Werkstätten beordert. Bei der ersten Rückrufaktion waren klemmende Gaspedale der Anlass, nun sind es Bremsenprobleme. Der japanische Konzern meldete den Rückruf beim Verkehrsministerium in Tokio an.

Das Unternehmen kündigte für den heutigen Nachmittag (Ortszeit) eine Pressekonferenz des Konzernchefs an.

Außerdem startete das Unternehmen in den USA eine Imagekampagne. In Werbeanzeigen entschuldigt sich der Konzern und gelobt Besserung.

Bei den jüngsten Problemen geht es um die Software für das ABS-System der neuesten Modellserie des Hybrid-Fahrzeugs Prius. Toyota hatte Beschwerden erhalten, dass die Prius-Bremsen kurzzeitig aussetzen.

Betroffen sind mehr als 400.000 Autos von vier Modellen.