Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Parlament kritisiert türkischen Reformprozess

Sie lesen gerade:

EU-Parlament kritisiert türkischen Reformprozess

Schriftgrösse Aa Aa

Das EU-Parlament hat über die sogenannten Fortschrittsberichte der EU-Kommission abgestimmt. Die Türkei kommt dabei schlecht weg.

Das Parlament forderte von Ankara einen konkreten Beitrag zur Lösung des Zypern-Problems, mehr Rechte für Frauen und die kurdische Minderheit, eine stärkere demokratische Kontrolle des Militärs und eine größere Freiheit der Presse.

Aus gegebenem Anlass hat Euronews diesen Experten zu den türkisch-europäischen Beziehungen befragt.

“Die neue Kommission lässt uns hoffen. Aber wir wissen auch, dass die Rolle der Kommission hier nicht wirklich entscheidend ist. Was für die Verhandlungen entscheidend ist, sind die politischen Fragen, die in den nächsten Tagen auftauchen werden”.

Das Abstimmungsergebnis könnte trotzdem die Verhandlungen über einen EU-Beitritt der Türkei erschweren, die 2005 begannen.