Eilmeldung

Eilmeldung

Taliban-Film von George Gittoes

Sie lesen gerade:

Taliban-Film von George Gittoes

Schriftgrösse Aa Aa

Der australische Künstler George Gittoes erzählt vom Krieg, von Verletzungen und vom Tod. Schon zu Beginn seiner Karriere zog es Gittoes an die gefährlichsten Orte der Welt, um menschliches Leid festzuhalten: auf der Leinwand, im Foto und im Film. Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) hat für sein internationales Festival des Dokumentarfilms Gittoes jüngstes Werk ausgewählt: “The Miscreants of Taliwood”, deutsch etwa “die Schurken von Taliwood”. In dem Namen ist der Begriff Taliban versteckt.