Eilmeldung

Eilmeldung

Bill Clinton übersteht Eingriff am Herzen

Sie lesen gerade:

Bill Clinton übersteht Eingriff am Herzen

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere US-Präsident Bill Clinton hat einen Eingriff am Herzen gut überstanden. Das bestätigten seine Ärzte in New York. Seine Frau, Außenministerin Hillary Clinton war ins Hospital gekommen. Ihre für heute geplante Reise in den Arabischen Golf verschob sie auf Samstag. Der Ex-Präsident bekam zwei Gefäßstützen eingesetzt, so genannte Stants, nachdem er über Herzschmerzen geklagt hatte.

“Das ist kein Weckruf!”, beruhigte Clintons Kardiologe Allan Schwartz aufgeregte US-Medien. “Der Weckruf war 2004, seither hat er sich an unsere Linie gehalten, in Hinblick auf Ernährung und Bewegung. Er hat ein ausgezeichnetes Programm befolgt. Dieser Eingriff belastet nicht die Aterien, er ist Folge dieser Behandlungsmethode und nicht des Verhaltens Clintons.”

Vor sechs Jahren hatte sich der 63-Jährige einer Bypass-Operation unterzogen. Nach dem neuerlichen Eingriff zeigte sich Clinton optimistisch, schon bald seine Arbeit für Haiti wieder aufnehmen zu können. Als Beauftragter sowohl der Vereinten Nationen als auch der US-Regierung für das vom Erdbeben zerstörte Land war er zuletzt zwischen New York und Port-au-Prince gependelt.