Eilmeldung

Eilmeldung

Einsatz für berühmten "Hollywood"-Schriftzug

Sie lesen gerade:

Einsatz für berühmten "Hollywood"-Schriftzug

Schriftgrösse Aa Aa

Ein paar Buchstaben sind es nur, und doch bilden sie auf dem Mount Lee in Los Angeles ein weltbekanntes Wahrzeichen – aber ein Wahrzeichen in Gefahr, weswegen ein Verein, der Trust for Public Land, jetzt das benachbarte Land kaufen will.

Cahuenga Peak heißt dieser Nachbarhügel; es geht um gut fünfzig Hektar. Bis Mitte April müssten zwölfeinhalb Millionen Dollar her, sagt Vereinschef Will Rogers. Man habe Zusagen für sieben Millionen,
blieben noch fünfeinhalb. Die Buchstaben würden jetzt verhüllt, dann heiße es dort Save the Peak, Rettet den Gipfel. Das solle zeigen, welche Chance die Stadt Los Angeles hier habe, ein solches Wahrzeichen zu schützen.

Bis Mitte April hat der Verein ein Vorkaufsrecht: So lange ist Zeit, um Spenden zu sammeln. Bekommt er das Geld nicht zusammen, geht das Grundstück wieder in den freien Verkauf.

Die Schrift steht seit Jahrzehnten – wenn auch 1978 erneuert – für Hollywood und seine weltberühmten Filmstudios. Zu Beginn war das noch anders: Hollywoodland hieß der vollständige Schriftzug, damals – in den Zwanzigern – eine Reklame für ein geplantes Wohngebiet. Auch die jetzigen Besitzer des Cahuenga Peak wollten hier bauen, boten das Land dann aber wieder zum Verkauf an.

Der Verein will das Grundstück nach einem Kauf der Stadt übergeben, damit es unbebaut bleibt: Die Sicht auf das Wahrzeichen soll nicht verschandelt werden.