Eilmeldung

Eilmeldung

Toyota tritt bei der Produktion auf die Bremse

Sie lesen gerade:

Toyota tritt bei der Produktion auf die Bremse

Schriftgrösse Aa Aa

Der japanische Autobauer Toyota will in den USA wegen gesunkener Verkaufszahlen infolge der Pannenserie die Produktion in zwei Werken für mehrere Tage stoppen. Dies berichteten japanische Medien.

An einem Standort im Bundesstaat Texas solle die Fertigung im März und April für insgesamt zehn Tage unterbrochen werden, in einem Werk in Kentucky für vier Tage. Dadurch solle verhindert werden, dass die Lagerbestände zu stark anwachsen. Toyota hatte in den vergangenen Wochen weltweit achteinhalb Millionen Autos zurückgerufen.

Bei der US-Behörde für Straßensicherheit stapeln sich unterdessen die Beschwerden. Auf Toyota rollt eine riesige Klagewelle zu. Allein in den vergangenen drei Wochen berichteten Bürger über 13 Tote bei Unfällen mit Toyotas. Laut US-Medien wurden durch klemmende Gaspedale und rutschende Fußmatten bei Toyota-Wagen in den USA bislang 34 Menschen getötet.