Eilmeldung

Eilmeldung

BNP Paribas: Gewinn reißt Investoren vom Hocker

Sie lesen gerade:

BNP Paribas: Gewinn reißt Investoren vom Hocker

Schriftgrösse Aa Aa

Die französische Großbank BNP Paribas hat die Investoren mit ihren Zahlen positiv überrascht.

Das Institut erwirtschaftete 2009 einen Gewinn von gut 5,8 Milliarden Euro, 93 Prozent mehr als im Jahr 2008.

Die Bank profitierte vom wieder erstarkten Investmentbanking und der Übernahme von Teilen des belgisch-niederländischen Finanzkonzerns Fortis.

Im vierten Quartal stieg das Nettoergebnis um 4,6 Prozent auf 1,37 Milliarden Euro.

Der niederländische Finanzkonzern ING steckt unterdessen weiter tief in der Krise. Er legte einen Quartalsverlust von 712 Millionen vor.

Probleme bereitet nach wie vor der Versicherungsbereich, den das Unternehmen auf Druck der EU-Kommission abspalten will.

Im Bankbereich verdiente ING allerdings vor Steuern mit 900 Millionen Euro doppelt so viel wie 2008. Hier profitierten die Niederländer wie viele Banken von einem starken Ergebnis im Investmentbanking.