Eilmeldung

Eilmeldung

Die unglaubliche Geschichte des Meteoriten "Paris"

Sie lesen gerade:

Die unglaubliche Geschichte des Meteoriten "Paris"

Schriftgrösse Aa Aa

Er ist 1,3 Kilo schwer und über viereinhalb Milliarden Jahre alt – ein Meteorit gelangte nach einer langen Odyssee in das Nationalmuseum für Naturgeschichte in Paris.

Vor sechs Jahren erstand ein Sammler bei einer Auktion afrikanische Statuen. Unter den Figuren fand er in einem alten Eiskarton einen merkwürdigen schwarzen Stein. Experten zufolge handelt es sich um einen Meteoriten des Typs Chondrit, der außergewöhnlich gut erhalten ist.

Der Fundort des Meteorits ist bisher unbekannt und so wurde er “Paris” getauft, nach der Stadt in der sein Wert entdeckt wurde. Die Wissenschaftler haben eine Probe von 150 Gramm für weitere Untersuchungen genommen.