Eilmeldung

Eilmeldung

Panoramablick ins All

Sie lesen gerade:

Panoramablick ins All

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Astronauten der US-Raumfähre “Endeavour” haben den dritten und letzten Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation ISS absolviert. Der Amerikaner Robert Behnken und der Brite Nicholas Patrick nahmen letzte Arbeiten an dem neu installierten Modul “Tranquility” vor. Dieses ist der letzte große Schritt zum Ausbau der Station.

Fast sieben Stunden waren die Weltraumspaziergänger im All unterwegs, um von allen sieben Fenstern der Aussichtsplattform die Schutzabdeckungen zu entfernen. Zusätzlich verlegten sie noch einige Kabel und erledigten letzte Aufräumarbeiten. Die Astronauten öffneten dann erstmals die Fenster der Aussichtsplattform Cupola. Das Space-Shuttle soll am Sonntag zur Erde zurückkehren.