Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frankreich vor Öl-Engpässen


Frankreich

Frankreich vor Öl-Engpässen

In Frankreich könnte es schon bald Engpässe bei Öl und Gas geben. Denn die Mitarbeiter des Ölkonzerns Total befinden sich im landesweiten Streik. Sie blockieren alle sechs Raffinerien der Gruppe in Frankreich sowie zwölf Treibstofflager. Grund sind geplante Stellenstreichungen.
   
“In den vergangenen zwei Tagen haben die sechs Raffinieren keinen Tropfen Benzin zu den Tankstellen ausgeliefert”, erklärte ein Gewerkschafter. “Wir haben uns entschlossen, nun die Endphase einzuleiten, dass bedeutet, den völligen Stopp der Öl-Raffinierung. Damit zeigen wir, dass wir bereit sind, auf Kurs zu bleiben.“ 
 
Auslöser des Ausstandes ist die geplante Schließung der nordfranzösischen Raffinerie Flandern bei Dunkerque. Bei vielen stößt der Streik auf Unverständnis. Ein Autofahrer sagte: “Es ist klar, dass es Leute gibt, die unzufrieden sind. Aber dieses System von Streiks in Frankreich ist eine Krankheit. Die Streikenden nehmen die Menschen als Geisel, ich denke nicht, dass dies den erwünschten Effekt hat.“ 
  
An den Total-Tankstellen ist noch nichts von dem Ausstand zu spüren. Doch in einigen Tagen soll es aus den Zapfsäulen nur noch tröpfeln.

Nächster Artikel

welt

Timoschenko vor Gericht