Eilmeldung

Eilmeldung

Streit um Falklandinseln

Sie lesen gerade:

Streit um Falklandinseln

Schriftgrösse Aa Aa

Neue Spannungen zwischen Argentinien und Großbritannien: Argentinische Falkland-Veteranen, die vor 30 Jahren Großbritannien im Kampf um die Inseln unterlagen, protestierten in Buenos Aires gegen Pläne britischer Firmen, auf der Atlantikinsel nach Öl zu bohren. Auch wollen sie nicht, dass in der Umgebung der Falklandinseln britische Bohrtürme entstehen. Walter Pino, einer der Veteranen, ist empört. “Wir müssen protestieren”, erklärt er, “denn die Inseln gehören zu uns. Unsere Toten auf dem Friedhof rechtfertigen dies. Das Öl und alles was sonst noch da ist, gehört uns.”

Die gestiegenen Spannungen sind der jüngste Höhepunkt im Streit um Ölbohrungen nahe dem britischen Überseeterritorium. Britische Firmen sind bereits auf den Falklandinseln angekommen. Sie ignorieren die Warnungen aus Argentinien. Venezuelas Präsident Hugo Chavez hat die Rückgabe der Inseln an Argentinien gefordert.

Der Krieg um die Inseln tobte von April bis Juni 1982. Die britischen Truppen siegten, was im Anschluss zum Sturz der argentinischen Militärjunta führte.