Eilmeldung

Eilmeldung

"Endeavour" gelandet

Sie lesen gerade:

"Endeavour" gelandet

Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Raumfähre “Endeavour” ist nach eineinhalbwöchiger Reise wieder auf der Erde. Der Shuttle mit sechs Astronauten an Bord landete pünktlich um 22.20 Ortszeit auf dem Weltraumbahnhof in Florida. Raumfahrtfans konnten live im Internet verfolgen, wie das
Shuttle landete und sich seine riesigen Bremsfallschirme entfalteten. Nachtlandungen sind nach wie vor eine Rarität in der rund 25-jährigen Shuttle-Ära.

Zunächst drohte schlechtes Wetter die Landung zu verhindern, teilte die Nasa mit. Aufgabe der Mission war der weitere Ausbau der Internationalen Raumstation ISS. Es handelt sich um einen der letzten Flüge der drei verbliebenen Space Shuttles, die nach über einem Vierteljahrhundert im Herbst ausgemustert werden. Nach bisherigen Planungen der NASA sind nur noch vier Flüge vorgesehen.