Eilmeldung

Eilmeldung

Was wollen die LH-Piloten?

Sie lesen gerade:

Was wollen die LH-Piloten?

Schriftgrösse Aa Aa

Nicht nur für die Fluggäste bringt der Arbeitskampf Unannehmlichkeiten, auch das Unternehmen leidet schwer daran, dass für vier Tage große Teile der Flotte am Boden bleiben müssen. Die Lufthansa will den Streik nun gerichtlich stoppen lassen.

Die Airline arbeitet zur Zeit mit einem Notflugplan. 3200 Flüge hat Lufthansa wegen des Streiks gestrichen, sie rechnet mit Verlusten von 100 Millionen Euro.

Die Piloten wollen mit ihrem Streik erreichen, dass ihnen im durch Zukäufe und Neugründungen gewachsenen Konzern keine Billigkonkurrenz im eigenen Haus droht.

Konkret fordern die Piloten 6,4 Prozent mehr Lohn und Sicherheiten dafür, dass ihre Jobs langfristig nicht zu den Auslandstöchtern abwandern, deren Piloten weniger verdienen.

So sollen etwa Piloten der Lufthansa Italia auch nach dem Konzerntarifrecht bezahlt werden. Dies lehnt das Management kategorisch ab. Da die Piloten bei swisss und Austrian deutlich weniger verdienen, befürchtet die Gewerkschaft, dass Lufthansa künftig vermehrt Strecken durch diese Carrier bedient.