Eilmeldung

Eilmeldung

Ko-Tau von Toyota

Sie lesen gerade:

Ko-Tau von Toyota

Schriftgrösse Aa Aa

Toyota hat sich für seine Pannenserie entschuldigt. Der US-Statthalter des japanischen Autobauers, James Lentz, räumte vor einem Ausschuss des US-Kongresses ein, es habe zu lange gedauert, bis man die Sicherheitsprobleme in den Griff bekommen habe. Die US-Behörde für Verkehrssicherheit hat ein Ermittlungsverfahren wegen klemmender Gaspedale und rutschender Fußmatten gestartet. Toyota hatte deswegen weltweit mehr als 8,5 Millionen Pkw zurückgerufen.