Eilmeldung

Eilmeldung

Streik auch in Frankreichs Luftverkehr

Sie lesen gerade:

Streik auch in Frankreichs Luftverkehr

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich ist der Flugverkehr seit Dienstag gestört: An den Pariser Flughäfen fielen viele Flüge aus, weil die Fluglotsen streiken. Ausfälle gab es auch in anderen Städten. Betroffen sind vor allem Flüge auf Kurz- und Mittelstrecken. Die Fluglotsen protestieren gegen den Plan, die französischen Kontrollen mit denen von Nachbarländern zu verschmelzen und so Kosten zu sparen.

Bei der deutschen Lufthansa ist der Streik der Piloten zwar ausgesetzt worden, trotzdem fliegen die Maschinen im Wesentlichen weiterhin nach dem Notflugplan; es kommt immer noch zu Ausfällen und Verspätungen. Und das wird vorerst so bleiben: Noch sind zu viele Flugzeuge und zu viele Besatzungen an den falschen Orten, um schon nach Plan zu fliegen. Spätestens am Freitag will die Lufthansa das aber wieder in den Griff bekommen haben.

Auch Reisenden bei British Airways droht jetzt Ungemach: Bei der britischen Airline hat das Bordpersonal für einen Streik gestimmt; 80 Prozent der Teilnehmer waren dafür. Mögliche Termine sind noch nicht bekannt; gestreikt werden könnte aber schon ab nächster Woche. Die BA-Mitarbeiter sind gegen eine angekündigte Nullrunde bei den Gehältern und andere Sparmaßnahmen.