Eilmeldung

Eilmeldung

Streik der Piloten vorerst ausgesetzt

Sie lesen gerade:

Streik der Piloten vorerst ausgesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

Der Pilotenstreik bei der Lufthansa wird nach nur einem Tag ausgesetzt. Der Flugverkehr soll am Dienstag wieder aufgenommen werden – darauf einigten sich am Montagabend das Unternehmen und die Pilotengewerkschaft Cockpit bei einer Verhandlung vor dem Arbeitsgericht Frankfurt.

Die Piloten zeigten sich zufrieden. “Die Lufthansa hat uns Verhandlungen ohne jegliche Vorbedingungen versprochen”, meinte einer von ihnen. “Das bedeutet, dass unseren Forderungen der letzten Wochen entsprochen wurde. Wir danken allen Beteiligten.” Cockpit verpflichtete sich, den Streik bis zum 8. März auszusetzen. Damit ist der befürchtete größte Streik in der Geschichte der deutschen Luftfahrt vorerst abgewendet.

Ein Sprecher der Lufthansa zeigte sich erleichtert. “Wir sind froh, wieder zurück am Verhandlungstisch zu sein”, sagte er. “Wir glauben, das das Gericht weise entschieden hat, der Gewerkschaft zu signalisieren, den Streik zu unterbrechen um zu Verhandlungen zurückzukehren.”

Ursprünglich hatte Cockpit Streiks bis Donnerstag angekündigt. Nach einem Sonderflugplan der Lufthansa wären ohne die Einigung bis dahin rund 3200 Flüge ausgefallen. Dennoch werden sich Passagiere auch weiterhin auf Behinderungen und Flugausfälle einstellen müssen.