Eilmeldung

Eilmeldung

Serotonin für Schizophrenie mit verantwortlich

Sie lesen gerade:

Serotonin für Schizophrenie mit verantwortlich

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ursachen der Krankheit, die sich in Wahnvorstellungen manifestiert, sind immer noch unklar. Ungleichgewicht im Dopamin- und im Serotonin-Spiegel galten als mögliche Einflussfaktoren für die Gehirnfehlfunktionen.

Dänische Forscher in Glostrup haben nun die Ergebnisse ihrer Versuche veröffentlicht, in denen sie den Einfluss des Serotonins nachwiesen.