Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei will Probleme mit Verfassung lösen

Sie lesen gerade:

Türkei will Probleme mit Verfassung lösen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Spannungen an der türkischen Staatsspitze sollen mithilfe von Verfassung und Gesetzen gelöst werden. Das bekräftigten Regierungschef Recep Tayyip Erdogan und Staatspräsident Abdullah Gül nach einem Treffen mit Generalstabschef Ilker Basbug.

Hintergrund war die Festnahme von mehr als 50 Personen in dieser Woche, darunter hochrangige, amtierende Militärs. Die Justiz wirft ihnen Verschwörung vor.

Mit dem Plan “Vorschlaghammer” sollen sie ein Szenario für einen Putsch gegen die islamisch-konservative Regierung entwickelt haben. So sollten Anschläge einen Vowand für ein Eingreifen der Armee liefern.

Der frühere Chef der Luftwaffe, Ibrahim Firtina, und Ex-Marinechef Özden Örnek wurden in Istanbul einem Richter vorgeführt. Acht weitere Offiziere wurden in Untersuchungshaft genommen.

Die Justiz geht seit etwa zwei Jahren gegen mutmaßliche Verschwörer vor, die der
islamisch-konservativen Regierungspartei AKP eine Islamisierung der Türkei vorwerfen.