Eilmeldung

Eilmeldung

Riesiger neuer Eisberg

Sie lesen gerade:

Riesiger neuer Eisberg

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Jahrhundert-Kollision hat in der Antarktis einen gigantischen neuen Eisberg geschaffen: Der rund 90 Kilometer lange und 30 Kilometer breite Koloss brach vor zwei Wochen von der Zunge des Mertz-Gletschers ab. Der Gletscherexperte Neal Young sagte, so etwas komme einmal in 50 bis 100 Jahren vor: “In der Antarktis macht sich der Klimawandel definitiv bemerkbar. Auch in dieser Region gibt es erwärmungsbedingte Bewegungen der Gletscher und Eisfelder. Ob jedoch der aktuelle Bruch von der Zunge des Mertz-Gletschers damit zusammenhängt ist derzeit nicht nachweisbar.”

Die Eismasse hat die Größe Luxemburgs und driftet nach Norden. Die Glaziologen warnen, dass ein so großer Eisberg die Meeresströmungen und somit das Wetter im tausende Kilometer entfernten Nordatlantik verändern könnte.