Eilmeldung

Eilmeldung

Hilferufe vom Mailänder Catwalk

Sie lesen gerade:

Hilferufe vom Mailänder Catwalk

Schriftgrösse Aa Aa

Mailänder Modewoche: Bis zum 3. März präsentieren unter anderem die italienischen Traditionshäuser ihre Kollektionen für den kommenden Herbst. Dolce & Gabana, Versace, Armani, Prada, Feretti und viele andere zeigen in der norditalienischen Metropole ihr Können. Doch Mode wird inzwischen nicht nur auf dem Laufsteg gezeigt: Viele Modehäuser übertragen ihre Präsentationen per Livestream ins Internet. Zu schaffen aber macht allen die gefälschte Markenware, ob Schuhe oder Handtaschen.

Allein in Italien werden damit sieben bis acht Milliarden Euro verdient. Santo Versace fordert daher die Europäische Kommission und das Europarlament zu einem Maximum an Transparenz und Aufklärung auf. Kaufe man gefälschte Produkte, unterstütze man Schwarzwirtschaft und Steuerhinterziehung. Man fördere die Kinderarbeit und das organisierte Verbrechen. Wisse man das alles, müsse man beim Kauf von gefälschter Markenware Scham empfinden, so der Meister.