Eilmeldung

Eilmeldung

Verzweifelte Chilenen plündern Supermarkt

Sie lesen gerade:

Verzweifelte Chilenen plündern Supermarkt

Schriftgrösse Aa Aa

In Concepción nahe des Epizentrums haben am Sonntag verzweifelte Menschen einen Supermarkt geplündert. Zur Beute zählten Paletten mit H-Milch ebenso wie Kühlschränke und Flachbildschirme. Die erst spät eintreffenden Sicherheitskräfte waren völlig überfordert. Schließlich schritten sie mit Wasserwerfern und Tränengas gegen die rund 1000 Menschen ein und beendeten die Plünderung des Geschäfts, das der chilenischen Tochter des US-Konzerns WalMart gehört.

Fast alle Geschäfte in der Katastrophenregion sind geschlossen. Die wenigen offenen Verkaufsstellen bieten ihre Produkte oft zu stark überhöhten Preisen an.

Die Versorgung der Bevölkerung wird durch die erheblichen Zerstörungen bei der Infrastruktur beeinträchtigt. Die Panamericana ist südlich von Santiago an mehreren Stellen unterbrochen.