Eilmeldung

Eilmeldung

Demo gegen Karadzic

Sie lesen gerade:

Demo gegen Karadzic

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem Gerichtsgebäude in Den Hag haben Hinterbliebene der Opfer des Massakers von Srebrenica für Gerechtigkeit demonstriert. Sie gehören dem 2002 gegründeten Verein “Mütter von Srebrenica” an und fürchten, dass der bosnische Serbenführer Radovan Karadciz mit seiner Verzögerungstaktik den Prozess zum Scheitern bringen könnte. “Wir erwarten, dass das Verfahren so schnell wie möglich durchgezogen wird”, sagt Melina Hadziselimovic, “dass sich der Fall Milosevic nicht wiederholt, dass Karadzic ordnungsgemäß abgeurteilt wird und die Menschen in Bosnien-Herzegowina ihr Leben weiterleben können.”

Die Ereignisse vom Juli 1995 gelten als das schwerste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Noch immer werden jedes Jahr am Jahrestag des Massakers sterbliche Überreste, die in Massengräbern gefunden werden, in der Gedenkstätte feierlich beigesetzt.