Eilmeldung

Eilmeldung

Demonstranten besetzen griechisches Finanzministerium

Sie lesen gerade:

Demonstranten besetzen griechisches Finanzministerium

Schriftgrösse Aa Aa

Aus Protest gegen das Sparprogramm der griechischen Regierung haben gut 300 Demonstranten das Finanzministerium in Athen besetzt. Nach Angaben der Polizei hinderten sie die dort Beschäftigten am Betreten des Gebäudes. Initiiert hat die Besetzung die kommunistische Gewerkschaft PAME. Für heute abend ist außerdem eine Demonstrantion in der griechischen Hauptstadt vorgesehen. “Wir besetzen symbolisch das Finanzministerium, um die Moral der Arbeiter zu stärken”, sagt einer der Besetzer, “damit sie heute an der Demonstration teilnehmen und morgen dem Aufruf zum Generalstreik gegen die gestern von der Regierung angekündigten Maßnahmen folgen. Im Parlament soll morgen darüber abgestimmt werden.”

Die griechische Regierung hatte gestern ihr Sparprogamm erneut verschärft. Unter anderem sollen Steuern erhöht und Gehälter im öffentlichen Dienst gekürzt werden. Vize-Außenminister Dimitris Doutras sagte, Griechenland benötige keine Finanzhilfe der EU und könne sein Haushaltsziel 2010 erreichen.