Eilmeldung

Eilmeldung

Armenier erfreut über US-Resultion

Sie lesen gerade:

Armenier erfreut über US-Resultion

Schriftgrösse Aa Aa

Armenier im In- und Ausland haben die amerikanische Resolution begrüßt – und gefeiert.
Die Anerkennung der Massaker als Vökermord ist eine alte Forderung Armeniens und der armenischen Diaspora.
Die armenische Sozialwissenschaftlerin Ludmila Arutiunian erklärte, das amerikanische Parlament stärke mit diesem Beschluss seine Rolle als Träger fortschrittlicher Ideen. Es gehe hier nämlich nicht um irgendeinen Nutzen für Armenien, sondern darum, die Verhütung von Völkermord generell voranzubringen. Und das sei kein speziell armenisches, sondern ein allgemeinmenschliches Interesse.
Auch Außenminister Edward Nalbandjan begrüßte die Resolution: Sie sei ein “wichtiger Schritt auf dem Weg zur Unterbindung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit”, erklärte er in Eriwan. Und auf einer Straße der Hauptstadt sagte ein Mann, die fortschrittliche und zivilisierte Gesellschaft müsse sagen, dass sie solche Handlungen verurteile, dann könne man auf diesem Planeten zivilisiert zusammenleben.
Organisationen der armenischen Minderheit in den USA nannten den Beschluss einen “Triumph der Gerechtigkeit”.