Eilmeldung

Eilmeldung

Isländer gegen Kreditrückzahlung

Sie lesen gerade:

Isländer gegen Kreditrückzahlung

Schriftgrösse Aa Aa

Mit großer Mehrheit haben die Bürger Islands eine Vereinbarung zur Tilgung ihrer gigantischen Auslandsschulden an Großbritannien und die Niederlande in einem Referendum abgelehnt. Über 90 Prozent stimmten am Samstag gegen den ausgehandelten Vertrag zwischen den drei Regierungen. Island erkennt die Zahlungsverpflichtungen aus dem Zusammenbruch der Icesave-Internetbank grundsätzlich an.

Finanzminister Steingrimur J. Sigfusson sagte: “Das Ergebnis der Volksabstimmung ist eine deutliche Botschaft. Nun sehen wir mal, wie wir zu einer erfolgreichen Lösung kommen. Denn alle drei Länder müssen eine gemeinsam akzeptierte Lösung finden. Das müssen wir machen, daran ändert das Referendum auch nichts.”

Island verpflichtete sich zu Rückzahlung von mehr als drei Milliarden Euro zur einem Zinssatz von fünfeinhalb Prozent bis zum Jahre 2024. Das entsprach mehr als einem Drittel der jährlichen Wirtschaftsleistung der Insel. Bei den Isländern löste diese Regelung Empörung aus.

Die Volksabstimmung war umstritten, weil London und Den Haag zuvor bereits verbesserte Rückzahlungsbedingungen angeboten hatten.