Eilmeldung

Eilmeldung

Missbrauchsskandal weitet sich aus

Sie lesen gerade:

Missbrauchsskandal weitet sich aus

Schriftgrösse Aa Aa

Der Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule in Südhessen weitet sich aus. Medien berichten von rund 100 Fällen. Die Leitung der Odenwaldschule bestätigte bislang 24 Fälle. Unter den Opfern waren auch Mädchen. In den siebziger und achtziger Jahren soll es zu massiven sexuellen Übergriffen gekommen sein.

Die Direktorin Margarita Kaufmann erklärte: “Heute geht ein Brief raus an unsere ehemaligen Schüler der Jahrgänge 1970 bis 1985, in diesem Brief spreche ich den Opfern eine Entschuldigung aus, im Namen der Odenwaldschule und möchte das hier auch noch einmal wiederholen. Das Leid können wir nicht mehr gut machen, aber wir können sagen, wir sehen und wir wissen, dass es Leid war.”

Die Reformschule feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Zu den ehemaligen Schülern gehören Klaus Mann sowie der Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit.

Unterdessen hat die deutsche Justizministerin den Vatikan für den Umgang mit dem Missbrauchsskandal in katholischen Einrichtungen kritisiert. Es habe in vielen Schulen eine Art Schweigemauer gegeben, wegen der Informationen nicht ausreichend an die Justiz gelangt seien.