Eilmeldung

Eilmeldung

Oscars für Bigelow und Bridges

Sie lesen gerade:

Oscars für Bigelow und Bridges

Schriftgrösse Aa Aa

Der Kriegsfilm “The Hurt Locker” wurde bei der 82. Oscarverleihung im Kodak-Theater von Hollywood zum besten Film gekürt und mit einem Oscar prämiert.

Für ihr Irak-Kriegsdrama “The Hurt Locker” erhielt Kathryn Bigelow auch den begehrten Oscar. Die 58-jährige ist die erste Frau in der amerikanischen Filmgeschichte, die einen Oscar für eine Regiearbeit gewonnen hat.

Zur besten Schauspielerin wurde Sandra Bullock für ihre Rolle in dem Film “The Blind Side” gekürt. Sie spielt darin eine Oberschichtsmutter, die einen obdachlosen, schwarzen Jungen aufnimmt und zum Football-Profi macht. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit.

Als bester Schauspieler nahm Jeff Bridges in der “Nacht aller Nächte” die begehrte Oscar-Trophäe für seine Rolle in dem Film “Crazy Heart” entgegen. Der 60-jährige spielt darin einen abgehalfterten alternden Countrysänger.

Der agentinische Film “Das Geheimnis in ihren Augen” wurde als beste ausländische Produktion mit einem Oscar geehrt.