Eilmeldung

Eilmeldung

Stimmauszählung im Irak

Sie lesen gerade:

Stimmauszählung im Irak

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wahllokale sind geschlossen, nun werden die Stimmen der Parlamentswahl im Irak ausgezählt.
Nach UN-Angaben werden die Stimmzettel zweimal gezählt, um Irrtümer zu vermeiden.
Mit ersten vorläufigen Ergebnissen wird am Mittwoch gerechnet.

Die Wahlbeteiligung lag nach ersten Schätzungen zwischen 50 und 65 Prozent. Fast 19 Millionen Iraker waren an die Urnen gerufen, um ihre Abgeordneten für die 325 Parlamentssitze zu bestimmen. Etwa 6.300 Kandidaten standen zur Wahl, davon mehr als 1.300 Frauen. Für sie wurde bei diesen Wahlen zum letztenmal 25 Prozent der Sitze reserviert.

Es war die zweite Parlamentswahl seit dem Sturz des Regimes von Saddam Hussein durch die US-geführte Invasion im Frühjahr 2003.

Fast eine halbe Millionen Soldaten waren am Sonntag im Einsatz, um die Wahl zu sichern.

Dennoch gelang es Terroristen Anschläge auf Wahllokale auszuführen.