Eilmeldung

Eilmeldung

Ausschreitungen am Rande der Demonstration in Athen

Sie lesen gerade:

Ausschreitungen am Rande der Demonstration in Athen

Schriftgrösse Aa Aa

Am Rande der Großdemonstration in Athen ist es zu Ausschreitungen gekommen. Vermummte Jugendliche schlugen Schaufenster ein und setzten Müllcontainer in Brand. Es flogen Molotow-Cocktails, einige Randalierer schrien: Das Parlament muss brennen.

Am Gebäude der griechischen Zentralbank brachen einige Gewalttäter Marmor aus den Treppenstufen und schleuderten die Teile in Richtung der Polizei. Die Beamten setzten Tränengas ein.

Mindestens zwei Polizisten wurden verletzt, über verletzte Randalierer wurde zunächst nichts bekannt, mindestens sechzehn von ihnen wurden festgenommen.
Auch in Thessaloniki, der zweitgrößten Stadt des Landes, kam es zu Zusammenstößen.