Eilmeldung

Eilmeldung

Pinera will Wiederaufbau Chiles zügig voranbringen

Sie lesen gerade:

Pinera will Wiederaufbau Chiles zügig voranbringen

Schriftgrösse Aa Aa

Unmittelbar nach der Amtsübernahme ist der neue Präsident Chiles, Sebastian Pinera, in die Katastrophenregion gereist. In Rancagua, wo ein Nachbeben weitere Schäden verursachte, versuchte er den Menschen Mut zu machen. Pinera versprach, dass die Regierung immer wirksam und rasch auf Katastrophen wie es die jüngste war, reagieren werde. “Alle Menschenleben sollen gerettet werden und jeder, der Hilfe benötigt, soll diese so schnell wie möglich bekommen”, fügte Pinera hinzu. Größere Schäden blieben in Rancagua aus. Wie in vielen anderen Städten aber gerieten die Menschen in Panik. In küstennahen Orten flüchteten sie aus Angst vor einer Riesenwelle in höher gelegene Regionen. Auch die Teilnehmer der Amtseinführung Pineras in Valparaiso wurden von den Nachbeben in Schrecken versetzt. Bei dem Erdbeben der Stärke 8,8 vor knapp zwei Wochen waren fast 500 Menschen ums Leben gekommen.