Eilmeldung

Eilmeldung

Shanghai sieht grün

Sie lesen gerade:

Shanghai sieht grün

Schriftgrösse Aa Aa

Shanghai sieht grün, denn die irische Gemeinde feiert in der asiatischen Metropole schonmal ihren St. Patricks Day vor. Am 17. März feiern die Iren in der ganzen Welt den Nationalheiligen St. Patrick. Zum vierten Mal findet die Parade in Shanghai statt.

Die Verantalter sind begeistert: “Wir sind die einzige internationale Gemeinschaft, die eine Parade in den Straßen von Shangai abhalten darf. Das ist für uns als Iren eine große Ehre. Deshalb wollen wir auch richtig groß feiern, und mit unseren chinesischen, irischen und anderen internationalen Freunden gemeinsam Musik und Tanz genießen.”

Am 17. März 460, soll Patrick gestorben sein. Drei Jahrzehnte missionierte er in Irland. Neben der Christianisierung engagierte er sich in der Bildung. Er brachte den Iren Lesen und Schreiben bei und erreichte so, dass Geschichten niedergeschrieben wurden.

Dieser 28-Jährige war schon einmal bei einer Parade in Dublin dabei, da seien aber nur Iren gewesen. Das sei nun in Shanghai anders, viele Aspekte der chinesischen Kultur kämen hier ebenfalls zum tragen. Es sei schön, die irische Kultur hier zu erleben.

Die Parade ist Teil der Irland-Woche in Shanghai. Außerdem stimmen sich die Iren schonmal auf die Weltausstellung Expo 2010 ein, die am 1. Mai in der Wirtschaftsmetropole eröffnet wird.