Eilmeldung

Eilmeldung

Massenproteste gegen Regierung

Sie lesen gerade:

Massenproteste gegen Regierung

Schriftgrösse Aa Aa

Zehntausende Menschen haben sich in Thailands Hauptstadt Bangkok zum Massenprotest gegen die Regierung gesammelt. Die Demonstranten in roten T-Shirts wollen das öffentliche Leben in Bangkok lahmlegen, bis die Regierung zurücktritt. Die derzeitige Regerung unter Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva ist nach Auffassung der Opposition nicht legitim.

Die Behörden haben vor Ausschreitungen gewarnt und in der Hauptstad 35 000 Sicherheitskräfte zusammengezogen.

Die Rothemden werden vom ehemaligen Ministerpräsidenten Taksin Shinawatra unterstützt. Dieser musste vor zwei Jahren nach Protesten der Gelbhemden, also den Anhängern der heutigen Regierung zurücktreten. Die Gelbhemden hatten damals den Regierungssitz besetzt und den Flughafen gestürmt.

Wie die Gelbhemden vor zwei Jahren werdne die auch die Rothemden mit rund 20 Euro pro Protesttag bezahlt. Sie richten sich unterdessen in Bangkok auf mehrere Tage Demonstrationen ein. Die Organisatoren wollen in vier Tagen die Regierung gestürzt haben.