Eilmeldung

Eilmeldung

Pannenserie bei Honda reißt nicht ab

Sie lesen gerade:

Pannenserie bei Honda reißt nicht ab

Schriftgrösse Aa Aa

Der japanische Automobilhersteller Honda ruft über 400 000 Fahrzeuge in den USA zurück.

Betroffen sind Odyssey-Minivans und Element-Geländewagen der Baujahre 2007 und 2008, teilte der Konzern mit.

Grund für die Rückrufaktion sind Bremsprobleme.
Kunden hatten sich darüber beschwert, dass das Bremspedal bei den betroffenen Modellen mit der Zeit nachgibt. Außerdem müssten die Pedale immer stärker gedrückt werden, um den Wagen anzuhalten.

Nach Behördenangaben wurden bislang drei Unfälle infolge der Bremsprobleme registriert. Dabei gab es Leichtverletzte.

Der Austausch der fehlerhaften Teile soll Ende April beginnen.

Diese Rückrufaktion war nicht die erste bei Honda. Anfang des Jahres hatte der Autobauer weltweit über 440 000 Wagen wegen fehlerhafter Airbags zurückrufen müssen.