Eilmeldung

Eilmeldung

USA und Israel wollen ihren Streit um Siedlungsbau beenden

Sie lesen gerade:

USA und Israel wollen ihren Streit um Siedlungsbau beenden

Schriftgrösse Aa Aa

Der umstrittene Plan sieht 1600 neue Wohungen im arabisch besetzen Ostteil Jerusalems vor. Diese Ankündigung hat zu anhaltenden Straßenschlachten zwischen Palästinensern und israelischen Polizisten geführt. Israel war international immer stärker unter Druck geraten.

“Ich denke, dass sich das Verhältnis zwischen Israel und den USA wieder normalisieren wird. Es gibt eine lange, historisch gefestigte Freundschaft zwischen Juden und Amerikanern”, versuchte Israels Innenminister nun den Streit mit den USA zu schlichten.

Auch US-Außenministerin Hillary Clinton bemühte sich um eine Entspannung. Die USA arbeiten jedoch weiter daran, die Israelis von ihrem Siedlungsplan abzubringen.

“Wir führen intensive Beratungen mit den Israelis über die Maßnahmen, die nun in diesem Friedensprozess getroffen werden müssen. Die Bemühungen kommen von beiden Seiten, denn wir wissen alle, wie schwer das ist”.

Inzwischen ist die neue EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton auf ihrer ersten Nahost-Reise im Libanon eingetroffen. Ashton hatte den israelischen Siedlungsplan ebenfalls scharf verurteilt. Sie drängt nun auf eine rasche Wiederaufnahme der Friedensgespräche. Ashton wird im Rahmen ihrer Nahost-Reise auch im Gazastreifen erwartet.