Eilmeldung

Eilmeldung

Berlusconi läßt aufmarschieren

Sie lesen gerade:

Berlusconi läßt aufmarschieren

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi plant eine Solidaritätsdemo für seine Regierung. Mit der Großkundgebung am kommenden Samstag in Rom will Berlusconi gegen die gerichtliche Nichtzulasung seiner Partei bei den Regionalwahlen in der Provinz Rom protestieren. Die Partei hatte die Frist für die Einreichung der Liste versäumt.

“Die Italiener wissen sehr gut, daß es politische Richter gibt. Damit wir den Erfolg unserer Regierungsarbeit in den vergangenen zwei Jahren nicht erklären können, zwingen sie uns diese Diskussion auf”, klagte Berlusconi.

Mit der Kundgebung reagiert Berlusconi auf eine Demonstration der Oppositionparteien. Am vergangenen Samstag hatten in Rom rund 200.000 Oppositionsanhänger gegen Berlusconi demonstriert. Die Regionalwahlen in 13 der 20 Regionen Italiens gilt als wichtiger Stimmungstest.