Eilmeldung

Eilmeldung

Kongress stimmt über Gesundheitreform ab

Sie lesen gerade:

Kongress stimmt über Gesundheitreform ab

Schriftgrösse Aa Aa

In der George Mason Universität in Fairfax bei Washington hat US-Präsident Barack Obama noch einmal die Bedeutung seiner angestrebten Gesundheitsreform betont und sie als “historisch” bezeichnet. Der US-Kongress will am Sonntag über das für Obama wichtigste innenpolitische Projekt seiner Amtszeit abstimmen. Um sein ganzes politisches Gewicht noch einmal in die Waagschale werfen zu können, sagte Obama seine geplante Asienreise ab. “Wenn diese Abstimmung scheitert”, so Obama, “wird sich die Versicherungsindustrie weiterhin in Amerika austoben. Sie wird den Menschen weiterhin eine Kostendeckung verweigern und Prämien um 40, 50 oder 60 Prozent hochtreiben, wie sie es in den vergangenen Wochen getan hat – ohne darüber Rechenschaft abzulegen.”
Die Republikaner kündigten erneut erbitterten Widerstand bei der Kongress-Abstimmung an. Sie fürchten vor allem die Kosten der Reform. Die Demokraten hatten den Gesetzesentwurf jetzt ins Internet gestellt und damit ermöglicht, dass 72 Stunden nach der Veröffentlichung darüber abgestimmt werden kann.