Eilmeldung

Eilmeldung

Russen protestieren gegen Putin

Sie lesen gerade:

Russen protestieren gegen Putin

Schriftgrösse Aa Aa

In Russland haben mehrere tausend Menschen am sogenannten “Tag der Wut” gegen die Regierung von Ministerpräsident Wladimir Putin protestiert.
Bei den Demonstrationen, von denen einige nicht von den Behörden genehmigt worden waren, sei es zu vielen Festnahmen gekommen. In Moskau wurden mindestens 60 Menschen festgenommen, die meist jugendlichen Demonstranten seien grob in Polizeibusse gestoßen worden, berichteten Augenzeugen. Auch im sibirischen Ikutsk gingen die Menschen auf die Straße. Zu den Kundgebungen hatten Kommunisten sowie Regierungskritiker und Menschenrechtler aufgerufen. Der Oppositionspolitiker Boris Nemzow sagte, in 50 Städten des Landes, von Kaliningrad bis Wladiwostok, demonstrierten die Menschen heute gegen Korruption, steigende Preise und um den Baikalsee zu retten. Erst am vergangenen Wochenende hatten Millionen Russen bei Kommunalwahlen ihrem Ärger über steigende Preise, geringe Löhne und die hohe Arbeitslosigkeit Luft gemacht. Vielerorts musste die von Ex-Kremlchef Putin geführte Partei Geeintes Russland trotz ihres Sieges heftige Einbußen hinnehmen.